W I R    S I N D   H A N D O R F

Herzlich Willkommen

Handorfer Interessen zu vertreten, das heimatliche Brauchtum zu bewahren und zu fördern, die Heimatgeschichte aufzuarbeiten und lebendig zu halten, das sind Aufgaben und Zielsetzungen des Heimatvereins Handorf. Im Zuge der kommunalen Neugliederung im Jahre 1975 wurde der Rat der bis dahin selbständigen Gemeinde Handorf aufgelöst. Eine der letzten Ratsinitiative war die Gründung des Heimatvereins Handorf. Dabei wurden dem Verein die obengenannten Aufgaben auferlegt. Diese sind die Basis der Vereinstätigkeit. Wer wir sind, wie wir diese Ziele auch künftig erreichen wollen, welche Veranstaltungen wir anbieten, und wie wir unser Heimathaus in das Leben des Vereins integrieren, all das erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Sofern Sie sich für die Pflege der heimischen Traditionen interessieren, bietet Ihnen der Heimatverein mit seinen vielfältigen Veranstaltungen ausreichend Gelegenheit dabei zu sein.

Wenden Sie sich bitte diesbezüglich an die Vorstandsmitglieder oder auch an Mitglieder des Vereins, die Ihnen ganz sicher weiterhelfen werden. 

 

„Wer seine Heimat liebt,

begnügt sich nicht mit täglichen Lobgesängen,

sie sei die beste, die erste auf der Welt.

Nein, er arbeitet unablässig daran,

dass sie es ist und bleibt.

 

Guy de Maupassant (1850-1893)

Französischer Erzähler und Novellist

 

Veranstaltungen


Wichtige Mitteilung!

Beginn:14.11.2021
Ende:31.12.2021

Veranstaltungen 2021

Abgesagt!

Der Vorstand des Heimatverein Handorf e.V. sieht die Umsetzung der
geplanten Veranstaltungen

Draußen nur Kännchen am 26. November 2021

Das Glühweinfest 2021 am 04. Dezember 2021

Der Nikolaus am Heimathaus am 06. Dezember 2021

als nicht sicher an und auch in der geplanten 2G-Variante für nicht durchführbar. Das Wohl und die Gesundheit, unserer Mitglieder, der Veranstaltungsgäste und der ehrenamtlichen Helfer, wäre gefährdet.
Angesichts der Wucht, mit der die derzeitige 4.Corona-Welle über Deutschland schwappt, fordern Institute und Experten nun massive Einschränkungen. So werde dringend dazu geraten, "größere Veranstaltungen möglichst abzusagen oder zu meiden, aber auch alle anderen nicht notwendigen Kontakte zu reduzieren", wie es derzeitig in vielen Berichten und aktuellen Äußerungen von Virologen heißt.
Keines der amtierenden Vorstandsmitglieder ist bereit aus eigener Überzeugung, eigenem Wissen, das Risiko einer Verbreitung und einer möglichen Ansteckung durch COVID 19 anzuzweifeln oder zu tragen.

Wir bitten und hoffen in aller Form um Verständnis.

Der Vorstand

 Absage Dezember 2021.pdf


Zurück zur Übersicht


Karte